Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung erklären wir Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679, welche Informationen die PROperformance KG (im Folgenden onlinelektorat.at genannt) durch Interaktionen (z. B. Telefon, E-Mail, Kontaktformular) sammelt, wie Ihre persönlichen Daten verwendet werden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Website haben.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten, können Sie dies unter Cookie-Richtline (EU) tun.

1. Geltungsbereich und Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand von April 2020. Sie gilt für alle Geschäftsfelder und Geschäftstätigkeiten von onlinelektorat.at und die von onlinelektorat.at betriebenen Websites. 

Bei Gesetzesänderungen oder bei Anpassungen in der Datenverarbeitung können Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes ist:

PROperformance KG
Alter Platz 20
9020 Klagenfurt

Firmenbuchgericht: Klagenfurt am Wörthersee
Firmenbuchnummer: 352874h
UID-Nummer: ATU 66558566

Tel.: 0699/19 07 87 51
E-Mail: team@onlinelektorat.at

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragen

Datenschutzbeauftrager des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Erik Laß

PROperformance KG
Alter Platz 20
9020 Klagenfurt

Tel.: 0699/19 07 87 51
E-Mail: team@onlinelektorat.at

Jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden, kann sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz an den Datenschutzbeauftragten wenden. Um Ihre Anfrage umfassend bearbeiten zu können, werden wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern wir diese nicht bereits gespeichert haben, zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) speichern.

4. Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Websites besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Website.

Wenn Sie unsere Website so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (world4you.com) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Website
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Site (Referrer URL)
  • den Hostnamen und die IP-Adresse des Geräts, von dem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

5. Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern.
Die Erklärung, was Cookies sind und warum sie genutzt werden, finden Sie unter Cookie-Richtlinie (EU).

6. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Es handelt sich um „personenbezogene“ Daten, wenn sie mit verhältnismäßigen Mitteln zu einer Person zurückverfolgt werden können. Entscheidend ist, ob eine Person mittels der Daten identifizierbar wird bzw. werden kann (Art. 4 Ziff. 1 DSGVO).

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Website angebotenen Dienstleistungen. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Website – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

7. Datensicherheit

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schlosssymbols in der unteren Status- oder Adressleiste Ihres Browsers.

Unsere Mitarbeiter sind dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln und werden dahingehend regelmäßig geschult.

8. Von uns verarbeitete Daten und Zweck der Verarbeitung

Nutzungsdaten

siehe Abschnitt Automatische Datenspeicherung

Personenbezogene und vertragsrelevante Daten

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten, personenbezogenen und vertragsrelevanten Daten zum Zwecke der Bearbeitung und der Kontaktaufnahme gespeichert. 
Für einen Vertragsschluss und vorvertragliche Maßnahmen ist es erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Wir benötigen von Ihnen zunächst folgenden Daten um effektiv arbeiten zu können:
Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Für eine schnellstmögliche und effiziente Kontaktaufnahme und Beratung können Sie idealerweise Ihre Telefonnummer freiwillig ergänzen. 
Die Zusendung Ihres Textes hilft uns, Ihnen ein adäquates, bedarfsgerechtes Angebot zu erstellen. Zur Angebotserstellung oder Preisauskunft und natürlich zur Auftrags- und Vertragserfüllung werden die dafür notwendigen Daten an eine/n LektorIn, eine/n ÜbersetzerIn, eine/n TexterIn oder eine/n BetreuerIn weitergegeben, der/die Ihren Anforderungen entspricht.
Sie bleiben zu jedem Zeitpunkt der Rechteinhaber Ihrer Arbeit! Wir werden Ihre Arbeit weder veröffentlichen, noch zu anderen, als denen von Ihnen gewünschten Zwecken verarbeiten.

LektorInnen/ÜbersetzerInnen/TexterInnen/BetreuerInnen

Wenn Sie bei uns tätig sind und Sie uns per Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung erteilt haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihren Namen, Ihren Fachbereich, eine Profilbeschreibung und, sofern vorhanden, ein Bild von Ihnen auf der von onlinelektorat.at betriebenen Website zu veröffentlichen.

Des Weiteren speichern wir Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) zum Zwecke der Kontaktaufnahme, Preisauskunft, Angebotserstellung und Leistungserbringung sowie Ihre Rechnungsadresse zu Abrechnungszwecken. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

9. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns schickt. Wird zwischen onlinelektorat.at und dem Bewerber ein Anstellungsvertrag oder ein Vertrag zur Zusammenarbeit auf freiberuflicher Basis abgeschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Erhalt der Unterlagen gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen seitens onlinelektorat.at entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der jeweils gesetzlichen Aufbewahrungspflicht routinemäßig gelöscht, sofern Sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

11. Empfänger personenbezogener Daten und Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, nicht an Dritte weiter, es sei denn, die Daten werden zur Erfüllung Ihres Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die von Ihnen beauftragt wurden, benötigt oder es liegen berechtigte Interessen vor. Soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, geben wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte staatliche Stellen und Behörden weiter.

Wenn Sie von uns eine Preisauskunft wünschen, der Einholung eines konkreten Angebots zugestimmt oder eine unserer Leistungen in Auftrag gegeben haben, werden pro Auftrag nur die dafür relevanten Daten an eine/n ggf. externe/n AuftragnehmerIn (im Folgenden „EmpfängerIn“ genannt) weitergegeben. Auf Wunsch teilen wir Ihnen mit, an welche/n EmpfängerIn wir Ihre Daten übermitteln.

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete EmpfängerInnen weitergegeben, um für einen Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Alle EmpfängerInnen arbeiten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des geltenden Datenschutzgesetzes.

Gemäß Art. 19 DSGVO teilen wir allen EmpfängerInnen, denen personenbezogene Daten übermittelt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

12. Ihre Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, welche in Österreich die Datenschutzbehörde ist, deren Website Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

13. Plug-ins

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung sowie der fortlaufenden Optimierung unserer Website und um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen, verwenden wir unterschiedliche Komponenten und Plug-ins. Informationen dazu finden Sie unter Cookie-Richtlinie (EU).